4000 demonstrierten am späten Nachmittag des 29. Oktober in Graz gegen die herrschende neoliberale Bildungspolitik. Studierende, SchülerInnen und andere Menschen, die sich für einen freien Bildungszugang einsetzen, marschierten ab 16.30 von der Karl-Franzens-Universität zum Hauptplatz, wo die Schlusskundgebung um 19 Uhr endete.

Advertisements